Pulled Pork Sushi

Sushi mit frischem Fisch und lecker gewürztem Reis schmeckt schon außergewöhnlich gut. Um so außergewöhnlicher ist die nachfolgende Variante mit einer Füllung aus Pulled Pork, Coleslaw, Wasabi-Mayonaise und BBQ Sauce.

Für das Pulled Pork Sushi benötigt man folgende Zutaten.

  • Pulled Pork
  • Sushi Reis
  • Nori Blätter
  • Coleslaw
  • BBQ Sauce
  • Wasabi Mayonaise
  • 4 EL Reisessig
  • 2 EL Zucker
  • 2 TL Salz
Zutaten für Pulled Pork Sushi
Zutaten für Pulled Pork Sushi

Da Sushi Reis sehr viel Stärke besitzt, sollte er als erstes gewaschen werden. Hierzu einfach den Reis in einen – mit kaltem Wasser gefüllten Topf geben und durchrühren. Das milchige Wasser wieder abschütten und den Vorgang so oft wiederholen bis das Wasser klar bleibt. Nun kann der Reis nach Packungsanweisung gekocht werden. Während der Reis gart, wird die Würzmischung für den Reis zubereitet. Hierzu den Essig aufkochen und Zucker & Salz darin auflösen. Wenn der Reis fertig ist, sollte er ein wenig abkühlen. Dann die Essigmischung vorsichtig unter den Reis mischen und zwischendurch abschmecken. Damit der Reis durch die Essigmischung nicht überwürzt, sollte man wirklich nur TL für TL in den Reis geben und unterrühren.
Der abgekühlte Reis wird nun mit einer Stärke von etwa einem cm auf das Noriblatt gegeben. 2 – 3 cm sollten am Ende jedoch freigelassen werden, damit die Sushi Rolle später gleichmäßig schließt.

Reis auf das Nori-Blatt geben
Reis auf das Nori-Blatt geben

Auf den Reis einen Streifen Wasabi Mayonaise auftragen, darauf das Pulled Pork, getoppt von Coleslaw und BBQ Sauce.

Pulled Pork, BBQ Sauce und Coleslaw auf den Reis geben
Pulled Pork, BBQ Sauce und Coleslaw auf den Reis geben

Nun wird der Reis samt Füllung vorsichtig zusammen gerollt und in ca. 3 – 4 cm breite Stückchen geschnitten.

Den Reis mit der Füllung vorsichtig zusammen rollen
Den Reis mit der Füllung vorsichtig zusammen rollen

20160228_162951

Aus der Rolle werden einzelne Stücke geschnitten
Aus der Rolle werden einzelne Stücke geschnitten

Serviert mit ein wenig Wasabi Mayonaise und BBQ Sauce ist das Pullled Pork Sushi ein echter Knaller.

Pulled Pork Sushi - Außergewöhnlich gut
Pulled Pork Sushi – Außergewöhnlich gut

Pulled Pork Sushi – Die etwas andere Resteverwertung für das gerupfte Schwein

Tipp!
Solltet ihr im Supermarkt keine Wasabi Mayonaise finden können, kein Problem. Einfach ca. 4 EL normale Mayonaise nehmen, 3 – 4 TL Wasabi Paste und eine Prise frischen schwarzen Pfeffer unterrühren und mit einem Spritzer Limette abschmecken und fertig.

 

(Visited 231 times, 2 visits today)

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*