Mango-Maracuja Shot

Fruchtig, frisch und unglaublich lecker ist der selbstgemachte Mango-Maracuja Shot. Ob nach dem gelungenen Grillabend oder einfach nur zwischendurch. Der kleine, leichte Shot ist der Knaller jeder geselligen Runde.

Auf die Zutatenliste kommt Folgendes:

  • 1 Flasche Vodka
  • 2 Tetrapack á 1 l Mango-Maracuja Saft
  • 1 Tüte Campino Joghurt Bonbons
Nur 3 Zutaten reichfür für den Mango-Maracuja Shot
Nur 3 Zutaten reichen für den Mango-Maracuja Shot

Die Campino Joghurt Bonbons werden als erstes vom Papier befreit

mms2

und gleichmäßig auf zwei leere Flaschen verteilt.

Die Campinos werden gleichmäßig aufgeteilt
Die Campinos werden gleichmäßig aufgeteilt

Zwei leere 1,5 l Wasserflaschen bieten sich hierfür an. Anschließend fügt man zu gleichen Teilen den Vodka hinzu. Im Vodka lösen sich die Bonbons langsam auf. Zwischdurch können die Flaschen immer mal wieder ein wenig geschüttelt werden.

Im Vodka lösen sich die Bonbons langsam auf
Im Vodka lösen sich die Bonbons langsam auf

Haben sich die Campinos komplett aufgelöst, gießt man jeweils ein Tetrapack des Mango-Maracuja Saft zum dem Vodkasirup. Kurz durchschütteln, damit sich alles miteinander vermischt und ab damit in den Kühlschrank.

Gut gekühlt serviert und nochmals durchgemixt, ist der Mango-Maracuja Shot ein echter Knaller.

Mango-Maracuja Shot
Mango-Maracuja Shot
(Visited 1.412 times, 6 visits today)

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*