Nürnberger im Blätterteig mit einem Hauch von Sriracha

Manche Dinge sind so einfach… da muss man erstmal drauf kommen.

Kleine Nürnberger Würstchen, eingepackt in Blätterteig, ist so ein simpler und dennoch sehr leckerer Snack für den kleinen Hunger zwischendurch.

Als erstes müssen die Kleinen ein wenig Farbe bekommen. Aber aufpassen… die Dinger neigen dazu gerne mal durch den Rost zu fallen.

Aufpassen! Die kleine rutschen leicht durch des Rost :-)
Aufpassen! Die kleine rutschen leicht durch des Rost 🙂

Sind die Würstchen gebräunt, können sie ruhig abkühlen währenddessen der Blätterteig vorbereitet wird. Der Teig muss in 9 Teile geschnitten werden. Zeit für eine kleine Partie „TIC TAC TOE“ sollte dabei auf jeden Fall drin sein 😉 Der Verlierer darf die Würstchen in den Blätterteig einpacken.

TIC TAC TOE auf dem Blätterteig
TIC TAC TOE auf dem Blätterteig
...der Verlierer war ich ;-)
…der Verlierer war ich 😉

Die Srirachasauce die wir für das TIC TAC TOE Spiel genommen haben reicht aus, um dem Snack die nötige leichte Schärfe zu verleihen. Da ich es gerne ein wenig schärfer mag, habe ich zusätzlich noch einen Streifen Srirachasauce auf die eingepackten Würstchen gegeben.

Anschließend werden die Wurstpakete für ca. 25-30 Minuten bei 200°C im Kugelgrill gebacken. Wenn der Blätterteig schön kross und hellbraun ist, ist der kleine Snack fertig.

Fertig sind kleinen Blätterteigrollen.
Fertig sind kleinen Blätterteigrollen.

Die kleinen Nürnberger im Blätterteig mit einem Hauch von Sriracha sind schnell und einfach herzustellen, ideal als Snack für den kleinen Hunger oder auch als kleine Vorspeise zu verwenden.

(Visited 384 times, 1 visits today)

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*