Pulled Lachs Sandwich mit Nordseekrabben

[Werbung] Beitrag enthält Werbelinks und kostenlos gestellte Produkte*


Saftiger Lachs von der Zedernholzplanke schmeckt richtig gut. Das leichte Raucharoma passt ganz hervorragend zu dem leckeren Fisch. Wird der Lachs dann noch mit ein paar Toppings verfeinert und in ein fluffiges Sandwich verpackt, so erhält man einen super leckeren Snack für Zwischendurch.

Zutaten für das Pulled Lachs Sandwich

  • 4 fluffige Hotdog Buns
  • ca. 800 g Lachs
  • 100 g Nordseekrabben
  • Rucola
  • Lauchzwiebeln
  • Cherrytomaten
  • 1 Becher Saure Sahne
  • 3 TL Honig
  • 2 TL Senf
  • Lachsgewürz (z.B. Küstenkruste* von Ankerkraut*)
  • Salz & Pfeffer


Den Lachs auf der Fleischseite mit reichlich Küstenkruste würzen. In der Zwischenzeit den Grill auf ca. 180 – 200°C einregeln. Da für dieses Pulled Lachs Sandwich der Weber PULSE 2000* zum Einsatz kam, brauchte lediglich der linke Brenner voll aufgedreht werden. Während der Grill aufheizt, ist genügend Zeit das Dressing anzurühren. Saure Sahne in eine Schüssel geben, mit Senf, Honig und einem TL Küstenkruste verrühren und mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Auf der rechten Seite des Rostes wurden zum späteren anrösten der Hotdog Buns vier Doggie Roasts* platziert. Den Lachs auf der nicht gewässerten Zedernholzplanke über den linken Brenner stellen.

Der Lachs benötigt je nach Dicke ca. 15 – 20 Minuten bis er von innen noch schön rosa ist. Kurz bevor der Lachs den gewünschten Garpunkt erreicht hat, sollten auch die Sandwiches zu 2/3 aufgeschnitten und zum anrösten auf die Doggie Roasts* gesetzt werden.
Kleiner Tipp: Wer sich unsicher mit dem Garpunkt ist, sollte zur Messung der Kerntemperatur ein Thermometer mit Einstichfühler, wie z.B das Maverick ET-733* nehmen. Bei 52-55°C ist der Lachs schön rosa und sollte vom Grill. Ansonsten wird er zu trocken.

Nun den saftigen Lachs vom Grill nehmen und mit einer Gabel auseinander ziehen. In das Hotdog Brötchen gibt man nun als erstes ca. zwei Esslöffel Dressing und ein wenig Rucola. Danach folgt der gepullte Lachs, ein paar Nordseekrabben, Lauchzwiebel-Ringe und Tomatenscheiben. Wer mag gibt noch ein bisschen Küstenkruste obendrauf.

Wer Lachs mag, wird das Pulled Lachs Sandwich lieben. Saftig, lecker und super schnell gemacht. Für dieses Sandwich habe u.a. Laugen-Käse-Stangen vom Bäcker als Buns verwendet. Das herzhafte Gebäck passt optimal zum Lachs und gibt dem Ganzen das gewisse Etwas.


* Der Beitrag enthält Werbelinks zum Amazon Partner Programm und kostenlos gestellte Produkte. Nach Anwählen dieser Links und evtl. Kauf der Produkte erhält BAR-B-KUH eine Provision. Dem Leser entstehen keine finanziellen Nachteile. Die verwendeten Produkte sind von BAR-B-KUH getestet und für gut befunden worden.

Print Friendly, PDF & Email
(Visited 230 times, 25 visits today)

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*