Tacos al Pastor

[Beitrag enthält Werbelinks*]

Tacos al Pastor – ein Klassiker der mexikanischen Küche. Zartes, mariniertes Schweinefleisch und fruchtige Ananas bringen jede Geschmacksknospe zum tanzen. Mexican Streetfood vom Kugelgrill ist mit der Moesta-Rotisserie* ganz schnell und einfach gegrillt.

Zutaten für die Tacos al Pastor

Fleisch

  • 2 kg Schweineschulter ohne Knochen
  • 150 ml frisch gepresster Orangensaft
  • 60 ml Weißweinessig
  • 100 g Achiote Gewürzpaste*
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 – 3 Chipotle in Adobo*
  • 1 EL getrockneter Oregano
  • 1 EL Teufelskerl von Ankerkraut*
  • 4 TL Zucker
  • 3 TL Salz
  • 2 TL Cumin (Kreuzkümmel)
  • 1 frische Ananas
  • 1- 2 rote Zwiebeln
  • 1 Bund Koriander


Marinade
Orangensaft, Essig, Achiote Paste, Knoblauch, Chipotle Chili, Oregano, Teufelskerl, Zucker, Salz und Cumin in eine Schüssel geben und mit dem Stabmixer kurz durchmixen um die festen Bestandteile zu zerkleinern. Die Schweineschulter in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und in die Marinade geben. Das Fleisch sollte für mindestens 4 Stunden, besser über Nacht, im Kühlschrank marinieren.

Die Marinade hat eine leuchtend rote Farbe, die von der Achiote Paste* kommt. Die Achiote Paste besteht u.a. aus den Samen des Orleanstrauch und kommt in der Südamerikanische Küche häufig zur Anwendung.

Ananas von der Schale befreien, halbieren und eine Hälfte auf den Spieß stecken. Danach die Fleischscheiben auf den Spieß aufstecken und fest andrücken. Die zweite Hälfte der Ananas bildet den Abschluss.

Einen Anzündkamin mit durchgeglühten Grillbriketts links und rechts von einer Tropfschale in den Kugelgrill geben und den Fleischspieß indirekt bei ca. 180 – 200°C drehen lassen.

Während der Spieß sich dreht und die Buchenholzbriketts die erste Schicht des Schweinefleisches angrillt, bleibt genügend Zeit sich um die Maistortillas zu kümmern.

Maistortillas

  • 400 g Maismehl (Masa Harina)
  • 380 ml warmes Wasser (ca. 40 – 45°C)
  • 1,5 TL Salz

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit der Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig mit einem feuchten Tuch oder Frischhaltefolie abdecken und für 15 Minuten ziehen lassen. Anschließend den Teig in Golfballgroße Kugeln formen und mit der Tortillapresse* in 1 mm  dicke Fladen pressen.

Alternativ kann natürlich auch ein Nudelholz verwendet werden.
Die Tortillas auf der Plancha oder in einer Pfanne ohne Öl bei mittlerer Hitze backen und dabei mehrmals wenden. Wenn kleine Stellen mit Röstaromen entstehen ist die Tortilla fertig.

Zum Warmhalten sollten die bereits fertigen Fladen mit einem Tuch oder mit Frischhaltefolie abgedeckt werden.

Widmen wir uns nun wieder dem Fleisch zu. Nachdem die erste Schicht des Spießes angeknuspert ist, das wird bei indirekter Hitze und 180-200°C  Grilltemperatur nach ca. 45 – 60 Minuten sein, …

…werden bereits die ersten dünnen Fleisch- und Ananasstücke von dem Spieß abgeschnitten.

Nun ist es Zeit die Tacos zu belegen. Dazu einfach ein paar Stücke Schweinefleisch, zwei kleine Stückchen Ananas, Hot-Chilisauce, gehackte Zwiebeln und Koreander auf die Tortilla geben und mit ein paar Spritzer Zitronen- oder Limettensaft beträufeln.


Tacos al Pastor sind ein Klassiker der mexikanischen Küche. Die Kombination aus zartem Schweinefleisch mit der typisch mexikanischen Marinade, der fruchtigen Süße der Ananas und der Schärfe der Hot-Chilisauce machen die Tacos al Pastor zu richtig leckerem Fingerfood.


* Der Beitrag enthält Werbelinks zum Amazon Partner Programm. Nach Anwählen dieser Links und evtl. Kauf der Produkte erhält BAR-B-KUH eine Provision. Dem Leser entstehen keine finanziellen Nachteile. Verwendeten Produkte sind von BAR-B-KUH getestet und für gut befunden worden.

Print Friendly, PDF & Email
(Visited 828 times, 73 visits today)

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*