Weber Product Launch Event 2018

[Werbung]

Auch in diesem Jahr hat Weber Deutschland wieder zum Product Launch Event eingeladen. Im Weber Original Shop in Gründau wurde am 27. Januar einigen Grill- & BBQ Bloggern  der neue Elektrogrill PULSE 1000 + PULSE 2000 vorgestellt. Als eingefleischter Kohle- und Gasgriller bin ich selbstverständlich mit einer gehörigen Portion Skepsis nach Gründau gefahren. Grillen auf einem Elektrogrill? Die Frage hat sich mir bis dato noch nicht gestellt. Nichtsdestotrotz war ich gespannt und sehr neugierig neues Terrain zu betreten.

Den Elektrogrill PULSE gibt es in zwei, bzw. vier Ausführungen (zählt man den Stand für den PULSE 1000 und den Rollwagen für den PULSE 2000 mit). Der PULS 1000 ist mit einem regelbaren Brenner und einer Leistung 1800 Watt ausgestattet, während der PULSE 2000 zwei getrennt voneinander regelbare Brenner und eine Leistung von 2200 Watt besitzt. Beide Modelle haben serienmäßig einen emaillierten Gussrost, der die Hitze sehr gut speichert. Sowohl für den PULSE 1000, als auch für den PULSE 2000 gibt es ein passendes Untergestell. Das Gestell hat eine angenehme Arbeitshöhe, beim PULSE 2000 sogar mit einer Edelstahl-Ablage und Haken für das Grillbesteck. Das iGrill3 Thermometer ist sowohl beim PULSE 1000, als auch beim PULSE 2000 integriert. Rein optisch gesehen ist der neue Smartgrill  schon mal ein Hingucker. Aber wie so oft im Leben zählen ja bekanntlich auch die inneren Werte 😉 Und genau die wurden während einer Grill Challenge unter die Lupe genommen.

Grill Challenge
Da Grill- und BBQ Blogger sich bekanntlich an keine Rezeptvorgaben halten, wurde uns von Weber ein großer Warenkorb mit leckeren Sachen zusammengestellt, aus dem jedes Grillteam, bestehend aus 3-4 Bloggern, ein Grillgericht kreieren durfte.

Zusammen im Team mit Thorsten von BBQPit und Olly von Living BBQ stand nach einem kurzen Brainstorming fest, unser Grillgericht wird aus einer Flap-Meat-Roulade und gefüllten Champignons bestehen.

Die Füllung der Flap Meat Roulade bestand aus Kräuterseitlingen, Champignons, Schalotten, gerösteten Walnusskernen. Mit einem Holzstab fixiert, wurden die gefüllten Medaillons auf der Plancha scharf angegrillt und in der indirekte Zone des PULSE 2000 bis zu einer Kerntemperatur von 54°-56°C fertig gegrillt. Die Champignons wurden mit Frischkäse, Kräutern und Parmesan gefüllt. Bacon, den Torsten auf der Plancha des PULSE zubereitet hat, diente den Pilzen als Topping. Die Champignons wurden indirekt für ca. 10-15 Minuten bei rund 175°C gegrillt.

Damit war unser Gericht für die Grill Challenge fertig um sich der harten Jury zu stellen.
Um den PULSE tatsächlich auf Herz und Nieren zu prüfen, wurden an diesem Tag viele unterschiedliche Köstlichkeiten gegrillt. Neben jeder Menge Steaks und Geflügel von der Rotisserie, konnte der PULSE sogar im Flambiertest überzeugen.

Fazit
Mit dem neuen PULSE hat Weber einen Elektrogrill auf dem Markt gebracht, der m. E. den Begriff Grill verdient. Die Brenner liefern genügend Power um den emaillierten Gussrost auf Betriebstemperatur zu bringen und auch zu halten. Schicke Brandings sind so problemlos möglich. Der Deckel aus Aluminiumdruckguss schirmt die Hitze sehr gut ab und durch das integrierte iGrill3 Thermometer hat man die Temperatur am Rost stets im Blick. Die Weber App für iOS und Android überträgt die Grilldaten sogar auf das Smartphone. Der PULSE 2000 bietet durch seine zwei voneinander getrennt regelbaren Brenner zudem die Möglichkeit indirekt zu grillen. Durch eine große Auswahl an separat erhältlichem Zubehör ist der Grill sehr flexibel einsetzbar, sodass selbst ganze Hähnchen von der Rotisserie problemlos möglich sind.
Einziger Kritikpunkt ist m. E. die sehr helle Temperaturanzeige. Bei sehr hellem Umgebungslicht sicherlich sinnvoll, bei normalen bis dunkleren Lichtverhältnissen fällt sie schon sehr ins Auge. Das mag subjektiv sein, ich hätte mir jedoch eine manuelle Helligkeitsanpassung gewünscht.

Billig ist der PULSE nicht, aber günstig für all jene die keine Möglichkeit haben mit Kohle oder Gas zu grillen. Denn die bekommen für ihr Geld einen wirklich guten Grill mit ordentlich Power und smarter Technik.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


 

Print Friendly, PDF & Email
(Visited 189 times, 1 visits today)

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*