Asia Flanksteakstreifen aus dem Wok

Ich mag die asiatische Küche. Sie ist leicht, lecker und am Wok kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen. Denn erlaubt ist – was schmeckt! Für die Asia Flanksteakstreifen kam der WOK´N BBQ* für den Kugelgrill mal wieder zum Einsatz. Bevor man loslegt, sollten jedoch alle Zutaten in Reichweite stehen, denn hat der Wok erstmal seine Temperatur erreicht, gibt es kein zurück mehr 😉

  • 1 großes Flanksteak
  • 1 EL geriebenen Ingwer
  • 1 – 2 rote Chili
  • 100 ml Sojasauce
  • 100 ml Teriyaki Sauce
  • 1 rote Paprika
  • 250 g Zuckerschoten
  • 1 große Zwiebel
  • Sesamsaat/Körner
  • Sesamöl


Das Flanksteak in mundgerechte Streifen schneiden.

Ingwer schälen und reiben. Chili in Ringe schneiden. Wer es nicht so scharf mag, sollte die Kerne vorher entfernen.

Das Fleisch zusammen mit Ingwer, Chili, Sojasauce, Teriyaki Sauce und 3 EL Sesamöl vermengen und für ca. 1 Stunde marinieren.

Währenddessen die Zuckerschoten putzen, Paprika und Zwiebeln in Streifen schneiden.

Nach der Marinierzeit, das Fleisch aus der Marinade nehmen (ggf. in ein Sieb geben und die Marinade auffangen) Den Wok auf dem Moesta Wok-Aufsatz erhitzen und die Zuckerschoten, Paprika und Zwiebeln in 2 – 3 EL Sesamöl braten.

Nach 2 Minuten die Flanksteakstreifen hinzugeben und weitere 2-3 Minuten „wokken“.

Zu guter Letzt wird die aufgefangene Marinade wieder zu dem Fleisch/Gemüse in den Wok gegeben und nochmals für ein bis zwei Minuten aufgekocht.

Die Rindfleischstreifen auf einem Teller mit Jasminreis oder Asianudeln anrichten, mit Sesam betreuen und genießen.

(Visited 112 times, 1 visits today)

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*