Gratinierte Jacobsmuschel im Baconmantel auf Cola Lakritz Sirup an Rote Beete Chips und Parmesan Salicornes

[Werbung] Beitrag enthält Werbelinks und kostenlos gestellte Produkte*


Dieses etwas ungewöhnliche, aber richtig leckere Rezept, entstand im Rahmen der #AbstaubenAF Challenge von Burnhard.de und BBQlicate. Die Aufgabe bestand darin, ein Grillgericht zu kreieren bei dem mindestens die folgenden vier Zutaten enthalten sind. Cola, Bacon, Lakritz und Rote Beete. Auf den ersten Blick ist die Kombination der Zutaten sicherlich ungewöhnlich, denkt man aber ein wenig nach, eröffnen sich einige interessante Möglichkeiten. Schließlich durften zusätzlich zu den vorgegebenen Lebensmittel noch weitere eingesetzt werden.

Zutaten


Da die Jacobsmuscheln nicht besonders groß sind, wird der Bacon der Länge nach geteilt und um die Muscheln gewickelt.

Die Muscheln zuerst auf der Baconseite kurz angrillen (funktioniert im Oberhitzegrill innerhalb von Sekunden) und danach auf der Fleischseite mit geriebenem Parmesan gratinieren.

Für den Cola Lakritz Sirup werden 10 Sallos X-plosiv in 330 ml Cola aufgelöst und auf dem Grill oder Herd soweit reduziert, bis nur noch ca. 1/4 der ursprünglichen Menge vorhanden ist. Währenddessen 2 EL Balsamico, 1 EL Ahornsirup und 1 EL BBQ Sauce hinzufügen. Zum Schluss mit Salz & Pfeffer abschmecken. Die Sallos X-plosiv geben dem Sirup noch ein wenig Schärfe, was ich persönlich richtig lecker finde. Im kalten Zustand wird der Lakritz Sirup etwas fester. Langsames Aufheizen verflüssigt ihn aber wieder. Ggf. einen Schluck Cola hinzufügen.

Die Rote Beete Chips sind super einfach gemacht. Rote Beete in 1 mm dicke Scheiben schneiden, kurz in geröstetem Sesamöl marinieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Grill auf hohe, indirekte Hitze (ca. 200-220°C) einregeln und die Rote Beete Scheiben für ca. 20 Minuten grillen. Zwischendurch ruhig mal nachschauen, da nicht alle Scheiben immer gleich dick sind.

Salicornes, auch Queller oder Meeresspargel genannt, ist an gut sortierten Fischtheken zu bekommen. Die Pionierpflanze schmeckt ein klein wenig nach grünem Spargel mit salziger Note. Deshalb ist eine Zugabe von Salz nicht nötig. Salicornes nur kurz in Butter schwenken und Parmesan drüber reiben.


Der Cola Lakritz Sirup lässt sich auf dem Teller mit einem Zahnstocher schön verzieren. Wer also seine kreative Ader ausleben möchte, liegt bei diesem Gericht goldrichtig.

Trotz der etwas ungewöhnlichen Zutaten, hat mich das Ergebnis sehr positiv überrascht. Alles Komponenten passen optimal zusammen und harmonieren sehr gut.


* Der Beitrag enthält Werbelinks zum Amazon Partner Programm und kostenlos gestellte Produkte. Nach Anwählen dieser Links und evtl. Kauf der Produkte erhält BAR-B-KUH eine Provision. Dem Leser entstehen keine finanziellen Nachteile. Die verwendeten Produkte sind von BAR-B-KUH getestet und für gut befunden worden.

Print Friendly, PDF & Email
(Visited 107 times, 18 visits today)

2 Comments

  1. Waldemar said:

    Toller Beitrag zur Challenge!

    26. März 2019
    Reply
    • Bar-B-Kuh said:

      Vielen Dank 😀 Aber die Konkurrenz ist groß und es sind richtig tolle Beiträge dabei.

      26. März 2019
      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*