Potato Beef Bomb

Des Deutschen liebste Beilage kann nicht nur auf herkömmlichen Wege sehr vielfältig zubereitet werden, sondern die Kartoffel macht auch im Grill eine richtig gute Figur. Als Potato Beef Bomb hat sie eigentlich alles was das Griller-Herz höher schlagen lässt. Rindfleisch, Käse, Jalapenos und nicht zu vergessen – der leckere Bacon. Denn mit Bacon schmeckt ja bekanntlich alles besser!

Hier die Zutaten für die Potato Beef Bomb

  • 2 -3 richtig große Kartoffeln (eine geht meist beim aushöhlen kaputt, deshalb lieber eine mehr nehmen)
  • 1 kg Rinderhack
  • 8 Baby Bells
  • 300 g Bacon
  • eingelegte Jalapenos
  • BBQ Gewürzmischung (z.B. Aromatum Porky Pull*)
  • BBQ Sauce
  • 2 Eier

img_2868
Die Kartoffeln schälen und in reichlich Salzwasser für 20 Minuten kochen. Ein wenig abkühlen lassen, halbieren und mit einem Löffel vorsichtig aushöhlen, sodass ein 1,5 cm breiter Rand übrig bleibt. Das Innere der Kartoffel mit ein wenig BBQ Gewürzmischung bestreuen, zwei Baby Bells und ein paar Scheiben Jalapenos hinzugeben.
img_2875
Das gleiche mit der anderen Hälfte machen. Jetzt die beiden Kartoffelhälften wieder zusammenklappen.

Zu dem Rinderhack 2 Eier und BBQ Gewürzmischung geben und gut vermengen.
img_2873
Je 500 g Rinderhack um die Kartoffeln formen und mit Bacon ummanteln.
img_2884
img_2886
img_2889
Bei 160°C die Potato Beef Bombs für 40 Minuten indirekt grillen. Nach der Hälfte der Zeit, den Bacon mit BBQ Sauce bepinseln und fertig garen.
img_2894
Potato Beef Bomb halbieren, dritteln oder in dicke Scheiben schneiden und servieren.
Die Potato Beef Bomb ist mal eine etwas andere Variante der Bacon Bomb. Cremig durch den Baby Bell, würzig durch die Jalapenos und des Deutschen liebste Beilage ist sogar schon integriert.

(Visited 932 times, 8 visits today)

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*