Salzbraten aus dem Smokin´ Pizzaring

Der Salzbraten ist einer der einfachsten Braten die man zubereiten kann. Nur mit Salz & Pfeffer gewürzt erhält man innerhalb kurzer Zeit ein saftiges Stück Fleisch mit purem Geschmack. Für eine leichte Kruste sorgt bei diesem Salzbraten die anfangs recht hohe Temperatur, die während der Grillzeit jedoch über die Öffnung des Smokin´ Pizzaring* entweicht. Das Fleisch wird also mit permanent sinkender Temperatur fertig gegart.

Zutaten

IMG_1581
Fleisch, Salz & Pfeffer – Das sind die Zutaten für den Salzbraten

Das Salz gleichmäßig auf dem Pizzablech verteilen, Nackenbraten rundherum mit ein wenig Pfeffer würzen und anschließend auf das Salzbett legen.

IMG_1595
Rundherum pfeffern und ab ins (Salz) Bett

Einen Anzündkamin mit Buchenholzbriketts durchglühen lassen und den Grill für den Smokin´ Pizzaring* vorbereiten.

IMG_1594
Bereit für den Pizzaofen

Die Temperatur im Grill erreicht durch den komplett durchgeglühten Weber Anzündkamin anfangs ca. 250°C.

20160903_152154
Mächtig heiß im Reaktor

Damit das Fleisch eine leichte Kruste bildet, im hinteren Teil jedoch nicht verbrennt, wird der Braten mit dem Pizzablech nach ungefähr 30 Minuten um 180° gedreht.

20160903_151631
Man kann sogar zuschauen…

Bis der Salzbraten die gewünschte Kerntemperatur von ca. 74°C erreicht hat, sinkt die Temperatur im Grill auf ca. 150°C. Eine weitere Drehung ist nicht mehr erforderlich.

IMG_1618
Außen knusprig – innen saftig

Durch die recht hohe Anfangstemperatur erhält der Nackenbraten rundherum eine leichte Kruste, ohne zu verbrennen.

IMG_1632
Salzbraten aus dem Smokin´ Pizzaring

Das Salz und der Pfeffer verleihen dem Fleisch eine angenehme Würze ohne zu dominieren. Bei diesem saftigen Salzbraten steht der Fleischgeschmack im Vordergrund und was soll ich sagen?

Es hat sich gelohnt! Lecker.

(Visited 955 times, 10 visits today)

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*