T-Bone Steak mit Parmesankruste

[Werbung] Beitrag enthält Werbelinks und kostenlos gestellte Produkte*


Ein schönes, großes T-Bone Steak ist doch immer wieder lecker. Die Kombination aus saftigem Roastbeef und zartem Filet macht das T-Bone Steak immer wieder interessant. Um dem leckeren Fleisch noch die Krone aufzusetzen, habe ich dem Steak eine Kruste aus Parmesan gegönnt.

Zutaten


T-Bone Steak salzen und bis zu einer Kerntemperatur von 52-54°C grillen.

Steak kurz ruhen lassen, mit Parmesan überstreuen…

…und im Oberhitzegrill, z.B. dem Beefer, gratinieren. Durch die enorme Hitze im Beefer braucht die Kruste nur ein paar Sekunden.

Steak noch einmal kurz ruhen lassen, das Fleisch vom Knochen lösen und in einzelne Tranchen aufschneiden. Ein paar Körner vom fermentierten Pfeffer über die Steakstreifen geben und geniessen.

Die würzige Parmesankruste gibt dem Fleisch eine ganz neue Richtung, passt aber hervorragend zu dem saftigen T-Bone Steak.


* Der Beitrag enthält Werbelinks zum Amazon Partner Programm und kostenlos gestellte Produkte. Nach Anwählen dieser Links und evtl. Kauf der Produkte erhält BAR-B-KUH eine Provision. Dem Leser entstehen keine finanziellen Nachteile. Die verwendeten Produkte sind von BAR-B-KUH getestet und für gut befunden worden.

Werbung

Print Friendly, PDF & Email
(Visited 104 times, 6 visits today)

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*