Chicken Tacos

[Werbung] Beitrag enthält Werbelinks und kostenlos gestellte Produkte*


Ich liebe Fingerfood in allen Variation und Tacos gehören sicherlich zu meinen Favoriten. Die Möglichkeit, diese kleinen Weizen- oder Maistortillas zu belegen ist nahezu grenzenlos und macht immer wieder Lust auf mehr.

Zutaten für die Tacos

  • 1 kg Hähnchenbrust oder
    ausgelöste Hähnchenschenkel mit Rückenstück
  • 10 kleine Weizen- oder Maistortortillas
  • Pico de Gallo
  • Sourcreme Dip
  • geriebener Cheddar
  • frischer Koriander

Zutaten für die Marinade

Zutaten Pico de Gallo

  • 4 Tomaten
  • 1 große Zwiebel
  • 2 – 4 Jalapenos (entkernt)
  • 1 Bund Koreander
  • 4 EL Limettensaft
  • Prise Salz & Pfeffer

Zutaten Dip (Alle Zutaten miteinander verrühren und kurz ziehen lassen)

  • 200 g Sauerrahm (Saure Sahne)
  • 100 g Creme Fraiche
  • 1 EL frische Petersilie, fein gehackt
  • 1 TL Ahornsirup oder Honig
  • 1/2 TL Senf
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Spritzer Apfelessig
  • Salz & Pfeffer

Für die Chicken Tacos verwende ich gerne Hähnchen-Unterschenkel mit Rückenstück. Das Fleisch finde ich persönlich aromatischer und saftiger als Hähnchenbrust. Der Knochen der Unterschenkel wird als erstes ausgelöst. Dazu einfach dicht am Knochen entlang schneiden und den Knochen auslösen. Mit ein wenig Übung klappt das sehr gut. Danach wird Haut abziehen, die wird nicht benötigt.

Das ausgelöste Hähnchenfleisch noch einmal durchschneiden und mit den Zutaten für die Marinade in eine Schüssel oder Form geben. Alles gut durchkneten und für für ca. 1 bis 2 Stunden im Kühlschrank marinieren. Währenddessen den Sauerrahm Dip zubereiten.

Da das Hähnchen in der gusseisernen Pfanne eine durchgehend schöne Kruste bekommt, verwende ich auch gerne auf dem Grill die Petromax fp30h*. Für die nötige Hitze sorgen zwei gefüllte Köhlekörbe mit durchgeglühten Kokoko von McBrikett*. Pfanne heiß werden lassen und die Hähnchenstücke braten. Eine Zugabe von Öl ist nicht mehr erforderlich, da die Marinade bereits Öl enthält.

Nachdem das Hähnchen gar ist, die Stücke in ca. 1 x 1 cm große zerteilen.

Auf die Tortillas nun das Hähnchen, Pico de Gallo, Sauerrahm Dip, Cheddar und wer mag, ein wenig gehackten Koriander geben, zusammenklappen und genießen.

Chicken Tacos. Das mexikanische Fingerfood lässt sich super vorbereiten, ist schnell gemacht und wahnsinnig lecker.


* Der Beitrag enthält Werbelinks zum Amazon Partner Programm und kostenlos gestellte Produkte. Nach Anwählen dieser Links und evtl. Kauf der Produkte erhält BAR-B-KUH eine Provision. Dem Leser entstehen keine finanziellen Nachteile. Die verwendeten Produkte sind von BAR-B-KUH getestet und für gut befunden worden.

Print Friendly, PDF & Email
(Visited 489 times, 10 visits today)

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*