Cowboy Beans

Wer eine leckere Beilage zum American BBQ sucht, kommt an Cowboy Beans praktisch nicht vorbei. Würzig, leicht süßlich und ein wenig Schärfe. Genau die richtige Kombination für eine Beilage.

Die Cowboy Beans kann man mit unterschiedlichen Bohnensorten zubereiten. Für diese Version aus dem Dutch Oven habe ich mich für Kidneybohnen entschieden. Das hat keinen besonderen Grund. Ich mag sie ganz einfach.

Um den DO-12 von Camp Chef zu gut 3/4 mit Cowboy Beans zu füllen benötigt man folgenden Zutaten:

  • 4 – 5 kleine Dosen Kidney Bohnen
  • 1500 ml Tomatenpüree
  • 400 g Bacon
  • 4 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 Jalapenos (wer es schärfer mag auch gerne mehr)
  • 1 kleine Flasche Bier (0,33 l)
  • 3 – 4 EL Worchestersauce
  • Zuckerrübensirup
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Als erstes werden Bacon, Zwiebeln und Knoblauch in Stücke und Jalapenos in Ringe geschnitten. Danach wird der Bacon im Dutch Oven angeröstet.

Der Bacon wird angeröstet
Der Bacon wird angeröstet

Für die Unterhitze reichen ca. 8 Briketts. Wenn das Fett vom Bacon austritt, können die Zwiebeln hinzugefügt werden. Nachdem Bacon und Zwiebeln angeröstet sind, Jalapenos und Knoblauch hinzufügen.

Zwiebeln und Jalapenos kurz mitbraten
Zwiebeln, Jalapenos und Knoblauch kurz mitbraten

Kurz mitbraten, 3 EL Zuckerrübensirup hinzufügen und karamellisieren lassen.

Zückerrübensirup hinzufügen
Zückerrübensirup hinzufügen

Mit Bier ablöschen und die Flüssigkeit zur Hälfte reduzieren lassen.

Mit Bier ablöschen
Mit Bier ablöschen

Jetzt das Tomatenpüree  und die Worchestersauce hinzufügen und den Deckel auf den Dutch Oven setzen. 12 Briketts sorgen für die nötige Oberhitze.

12 Briketts reichen für die Oberhitze
12 Briketts reichen für die Oberhitze

Die Tomatensauce köchelt nun für 45 Minuten vor sich hin und sollte sich um etwa 1/3 reduzieren. Nach einer 3/4 Stunde die Bohnen hinzufügen und für weitere 15 Minuten köcheln lassen.

Nach 45 Minuten die Bohnen hinzufügen
Nach 45 Minuten die Bohnen hinzufügen

Die Cowboy Beans noch mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Zucker abschmecken und fertig ist eine leckere Beilage zum American BBQ. Ich habe die Bohnen letztens als Beilage zu Beef Ribs gemacht und kann nur sagen: Klasse Kombination!

Cowboy Beans. Leckere Beilage oder einfach nur so
Cowboy Beans. Leckere Beilage oder einfach nur so…

 

(Visited 1.551 times, 14 visits today)

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*