Chicken Fajita aus der PAN’BBQ

Fajitas sind einer meiner Favoriten aus der mexikanischen Küche, denn sie sind lecker, schnell hergestellt und äußerst variabel zu füllen. Bei Fajitas werden die Weizen- oder Maistortillas selbst am Tisch befüllt und zusammengerollt. Serviert man seinen Gästen eine bereits zusammengerollte Tortilla spricht man übrigens von einem Burrito 😉

 Zutaten für die Chicken Fajitas aus der PAN´BBQ*

  • Weizen- oder Maistortillas
  • 4 kg Hähnchenbrustfilet
  • 3 rote und 3 grüne Paprikaschote
  • 4 rote Zwiebeln
  • 6 kleine Dosen Kidneybohnen
  • 3 kleine Dosen Mais
  • Jalapenos (nach Belieben)
  • 3-4 Becher Creme Fraiche
  • Macho Muchacho von Ankerkraut* oder eine scharfe Würzmischung nach Wahl
  • Kreuzkümmel (Cumin)
  • Salz & Pfeffer
  • Öl

Zutaten für die Joghurtsauce

  • 1 kg Joghurt 10% Fett
  • 1 1/2 TL Knoblauchpulver oder 3 frische Knoblauchzehen
  • 1 TL Geräuchertes Paprikapulver*
  • Scharfe Braut (von Ankerkraut) oder Chiliflocken
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung der Fajita Füllung
Die Hähnchenbrustfilets in mundgerechte Streifen schneiden…

… ein wenig Öl hinzufügen und großzügig mit der Macho Muchacho Mischung würzen.

Paprika und Zwiebeln in feine Streifen schneiden

Kidneybohnen in ein Sieb geben und mit Wasser abspülen. Die Flüssigkeit gut abtropfen lassen. PAN´BBQ* auf den Grill stellen und heiß werden lassen. 1 – 1,5 Anzündkamine durchgeglühte Briketts reichen unter der Pfanne völlig aus um genügend Hitze zu erzeugen. Als erstes werden die Hähnchenbruststreifen scharf angebraten.

Wenn eine gewisse Bräunung zu erkennen ist nimmt man das Fleisch aus der Pfanne und stellt es Beiseite. Nun werden die Paprika- und Zwiebelstreifen mit Röstaromen versehen.

Das Gemüse sollte noch „Biss“ haben bevor die Hähnchenstreifen wieder in die Pfanne gegeben werden. Die Macho Muchacho Gewürzmischung bringt von Natur aus schon eine gewisse Grundschärfe mit. Wer es gerne noch ein bisschen feuriger mag, sollte jetzt die in Ringe geschnittenen Jalapenos hinzufügen.

Zum guten Schluss werden noch die Kidneybohnen, Mais und Creme Fraiche in die Pfanne gegeben. Die Fajita Füllung in der Pfanne gut umrühren und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Cumin abschmecken.

Zubereitung Joghurtsauce
Joghurt mit Salz & Pfeffer, Knoblauch- und Paprikapulver würzen und gut verrühren. Nach Bedarf Chiliflocken hinzufügen und ziehen lassen

Zubereitung Guacamole
siehe Guacamole Rezept

Tortilla mit 1 – 2 TL Guacamole bestreichen, Hähnchen-Gemüsefüllung auf die Tortilla geben, noch ein wenig Joghurtsauce oben drauf und zusammenrollen. Fertig ist ein leckerer, würziger Chicken Fajita.

Wer für einen mexikanischen Grillabend gerne ein wenig mehr Auswahl anbieten möchte, kann zusätzlich noch Chili con Carne oder Chickenwings zubereiten. Nachos sollten natürlich ebenfalls nicht fehlen.

Bei meinen Gästen kam der kleine Ausflug nach Mexiko sehr gut an und wird auf jeden Fall wiederholt.

Wichtige Info
Alle Mengenangaben, bis auf das separate Guacamole Rezept, beziehen sich auf eine komplett gefüllte PAN´BBQ* für den 57er Kugelgrill. Mit dieser Menge bekommt man sicherlich 40 mittelgroße Fajitas gefüllt. Wer also einen nicht ganz so großen Hunger hat, oder weniger Gäste erwartet…bitte die Mengen entsprechend verändern 😉

 

(Visited 186 times, 3 visits today)

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*